Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

PCR Tests „Alles Gurgelt“ - Wie geht das?
von Jugendtreff Penzing

PCR Tests „Alles Gurgelt“ - Wie geht das?

Seit Ende März können alle Wiener*innen und Pendler*innen jede Woche bis zu vier kostenlose PCR Tests von „Alles Gurgelt“ in BIPA Filialen abholen. Die Anwendung ist einfach, einzig ein Ausweis und eine E-Mail-Adresse wird benötigt. Zusätzlich zur leichten Durchführung bietet „Alles Gurgelt“ den Vorteil, dass es jederzeit und an jedem beliebigen Ort durchführbar ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten den Test zu machen: Wird der Test benötigt, um Gastronomie, körpernahe Dienstleitungen bzw. auch Besuche im Krankenhaus etc. in Anspruch zu nehmen, muss der Test vor laufender Kamera gemacht werden. Dient das Ergebnis nur um selbst sicher zu gehen, dass keine Infektion mit Covid-19 besteht, so kann der Test ohne Video erfolgen.

Mittlerweile gibt es sehr viele Möglichkeiten sich testen zu lassen. Allerdings ist es für viele Menschen eine Herausforderung sich Testtermine zu vereinbaren und empfinden den tiefen Nasenabstrich als so unangenehm, dass sie sich einfach gar nicht testen lassen.

Der Gurgeltest ist jedoch einfach zu machen und ihn empfinden die meisten Menschen auch als weniger unangenehm. Diese Vorteile und den einfachen Ablauf bei „Alles Gurgelt“ wollten die Jugendsozialarbeiter*innen vom Jugendtreff Penzing den Jugendlichen vermitteln und damit einen Beitrag zur Steigerung der Testbereitschaft der Zielgruppe leisten.

Aus diesem Grund machten zwei Mitarbeiter*innen ein Video. Von der Registrierung über die Abholung, die Anwendung und schlussendlich das Abgeben des Tests wurde alles Schritt für Schritt genau erklärt und vorgezeigt. Nachdem das Video auf Instagram hochgeladen wurde, gab es nach kurzer Zeit viele Aufrufe und nach und nach kamen auch Jugendliche auf die Mitarbeiter*innen zu, um sich Unterstützung bei der Registrierung und beim Testen zu holen. Das Team des Jugendtreff Penzing konnte somit ein Bewusstsein schaffen, für die Relevanz von regelmäßigen Tests zum Nachweis von Sars-Cov-2.

Zurück

© 2021 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien