Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Ein Tag „Urlaubsfeeling“ in Zeiten von Corona
von Jugendtreff Pfarrgasse

Ein Tag „Urlaubsfeeling“ in Zeiten von Corona

Die Situation während des Lockdowns und auch später war besonders für die uns bekannten Mädchen sehr herausfordernd. Der Wunsch danach, einen Tag raus aus Wien zu kommen und ein bisschen Abstand vom Alltagsleben zu kriegen, war enorm. Die Mädchen leiden zudem auch sehr darunter, dass es dieses Jahr sehr schwierig ist, weg zu fahren, ein bisschen Urlaub zu genießen und als Ausgleich in eine andere Umgebung zu kommen. Schnell war in der Gruppe die Idee geboren, mit uns einen Ausflug an den Neufeldersee zu machen. So machten sich Mitte Juli die Betreuer*innen und acht Mädchen auf den Weg ins Burgenland.

Zusätzlich sind wir heuer wegen der Abstandsregeln nicht mit den vereinsinternen Kleinbussen, sondern mit dem Zug angereist. Auch diese Einschränkung ließ die Motivation nicht sinken. Am Bahnhof blieb dann noch genug Zeit für alle Mädchen, sich selbst eine Jause zu organisieren – manche hatten auch von zu Hause etwas mitgenommen, da ein gemeinsames Picknick wie in den Vorjahren aufgrund der Corona – Situation nicht möglich war. Die Mädchen waren sehr erstaunt darüber, wie schnell man von Wien aus am Neufeldersee ist und freuten sich sehr, als sie erfuhren, dass sie dort mit dem Top Jugendticket auch gratis hinfahren können. Dadurch konnten wir den Mädchen ein Stück weit, zu mehr Mobilität und Selbstständigkeit verhelfen. Den gesamten Weg über war die Stimmung ausgelassen und gut.

Am See angekommen wurde ein Corona – konformer Platz gesucht, was sich an diesem sehr heißen Tag im Juli etwas schwierig gestaltete. Dennoch fanden wir einen geeigneten Platz und der Badespaß konnte beginnen. Obwohl sich einige der Mädchen etwas vor dem Seewasser fürchteten, hatten sie nach langsamer Annäherung am Ende des Tages doch Alle viel Spaß im Wasser. Die Mädchen genossen es aber auch sehr, einfach nur den Sonnenschein zu genießen und machten viele Fotos an diesem wunderschönen Ort. Da sich nahezu alle unserer Mädchen ständig auf sozialen Netzwerken präsentieren, war die Gelegenheit für eine gemeinsame Reflexion ihrer Form der Selbstdarstellung, günstig. Es fanden sich rasch noch weitere, sehr interessante Themen – von #nomakeup, über erste Liebe und Beziehungen, bis hin zur Problematik, wie man trotz Periode schwimmen gehen kann. Beim Highlight des Tages – Tretbootfahren mit genügend Abstand zueinander - ließen wir den Tag am See sportlich ausklingen und machten uns schließlich schweren Herzens wieder zurück auf den Weg nach Wien.

Auf der Rückfahrt waren alle Mädchen sehr müde, aber auch zufrieden mit sich und dem Tagesverlauf und durch das gemeinsam Erlebte konnte die Beziehung zur neuen Kollegin gut aufgebaut werden. Auch wenn heuer Einiges anders als in den Vorjahren gewesen ist, war es dennoch ein schöner „Urlaubstag“ am Neufeldersee.

Zurück

© 2020 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien