Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Rap meets Steinzi
von Jugendteff Steinbauerpark

Rap meets Steinzi

Wer schon einmal im Jugendtreff Steinbauerpark war weiß, dass Hip-Hop und insbesondere Deutschrap die beliebtesten Musikgenre der Jugendlichen sind. Ganz unabhängig von Alter oder Gender werden die Texte mitgesungen und die Videos gerne gemeinsam angeschaut. Die Mitarbeiter*innen des Jugendtreffs nutzen die Faszination der Jugendlichen dabei häufig als Anlasspunkt für die kritische Diskussion über die dabei transportierten Inhalte. Vor dem Hintergrund dieser Auseinandersetzung veranstaltete das Team des Jugendtreffs einen offenen Rap-Workshop in der Einrichtung.


Dazu wurde Ali Capone eingeladen, ein Wiener Künstler, der selbst im Steinbauerpark aufgewachsen ist. Dass der Name „Stonepark“ in seinen Texten vorkommt, macht ihn unter den Jugendlichen aus dem Steinbauerpark immer noch zu einer gewissen Berühmtheit. Heute ist er als Rapper und Schauspieler in Filmen, wie „Die Migrantigen“ oder „Risse im Beton“ zu sehen und studiert berufsbegleitend Tontechnik.
Als Ali beginnt, sein Equipment aufzubauen, wächst das Interesse der anwesenden Jugendlichen. Wer ist das und was macht er hier mit Laptop, Mischpult, Mikrofon und Verstärker? Bald wird gemeinsam an eigenen Beats gebastelt. Klopfen, Schnalzen und Klatschen- alles wird aufgenommen und klingt im Loop überraschend gut. Die Beteiligten haben sichtlich Spaß am Experimentieren und bald werden die ersten eigenen Texte ausgepackt. Beliebte Themen sind, wie auch bei ihren Vorbildern, Drogen und Gewalt. Ali hinterfragt offensiv und entwaffnend die Authentizität dieser Inhalte und stoßt damit die Diskussion über die Notwendigkeit gewaltverherrlichender Texte an. Mit seiner Erfahrung als Rapper bietet er Tipps und alternative Zugänge.


„Rap meets Steinzi“ war in mehreren Belangen ein voller Erfolg! Es wurde am Stereotyp des harten Rappers gerüttelt, die Jugendlichen konnten ihre eigenen Ideen und Fähigkeiten im Workshop einbringen und sich Denkanstöße von einem Profi mitnehmen. Der abschließende Applaus galt den vorführenden Stonepark-Newcomern, Ali, und einem gelungenen Abend, der das Gemeinschaftsgefühl stärkte.

Zurück

© 2020 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien