Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Open Skate Session im Auhofpark
von Streetwork Hietzing

Open Skate Session im Auhofpark

„Für mich ist Skateboarden eine Kunstform, eine Lebenseinstellung und ein Sport.“
So beschreibt der professionelle Skateboarder Tony Hawk seine Leidenschaft. Und so würden vermutlich auch viele Jugendliche ihre liebste Freizeitbeschäftigung vorstellen. Mehrmals wöchentlich besucht das Team von Streetwork Hietzing den Skatepark in der Auhofstraße. In der Vergangenheit entwickelten sich aus dieser Zusammenarbeit mit den Jugendlichen vor Ort viele unterschiedliche Projekte.

Eines, das sich etabliert hat, ist die Open Session, welche auch heuer am 29.08.2020 wieder stattgefunden hat. Diesmal zwar unter Einhaltung aller geltenden Corona-Schutzmaßnahmen, aber das tat der Begeisterung am Ausprobieren von verschiedenen Tricks sowie dem Herzeigen des eigenen Könnens keinen Abbruch. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurde ein gemütlicher Nachmittag mit Essen, Getränken, Musik und jeder Menge Tricks am Brett oder der Lenkstange verbracht. Die Trickbewerbe verteilten sich auf alle Obstacles und Rampen, sodass zu jeder Zeit mehr als ausreichender Abstand zwischen den Skater*innen gewährleistet war. Trotz der neuen Voraussetzungen konnten die Jugendlichen, gemeinsam mit dem Team von Streetwork Hietzing, einen gelungenen Nachmittag im Zeichen des Sports erleben.

Die Zeit, die die Jugendlichen nicht auf ihren Boards verbrachten, nutzten wir für Gespräche über aktuelle gesellschaftspolitische Geschehnisse, welche die jungen Männer und Frauen beschäftigten und selbst einbrachten. Auch alle anderen für sie wichtige Themen hatten Platz. So wurden zum Beispiel die rechtlichen Grundlagen legalen Sprühens auf den Wiener Wänden aufgegriffen und elementare Informationen zum Thema für Interessierte vermittelt. Auch Anliegen zu einer Neugestaltung und kreative Ideen zur Attraktivierung des Platzes wurden von den Jugendlichen angesprochen.
Besonders auffallend war an diesem Tag der recht hohe Anteil an Skaterinnen am Platz, der an dieser Stelle hervorgehoben werden soll. Mit den Mädchen wurden in weiterer Folge typisch weibliche Zuschreibungen in der Skate- und Populärkultur thematisiert - ein möglicher Grundstein für ein nächstes Projekt in diese Richtung mit einer interessanten und oft übersehenen Gruppe.

Zurück

© 2020 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien