Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Out and Proud – Queere Persönlichkeiten
von Streetwork Liesing

Out and Proud – Queere Persönlichkeiten

In der digitalen Schwerpunktwoche zum Jahresthema „Vielfalt und Inklusion“ stellte Streetwork Liesing queere Personen des öffentlichen Lebens aus unterschiedlichen Bereichen vor. Jugendliche sollten dadurch potenzielle Role Models kennen lernen und darin bestärkt werden, zu sich und ihrer Identität zu stehen.

Vor allem junge Menschen brauchen in der Identitätsfindung Vorbilder und Identifikationsfiguren. Sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten abseits der Heteronormativität erfahren zwar langsam aber doch steigende Akzeptanz. Trotzdem kennen gerade Jugendliche, die sich dem LGBTIQA*-Spektrum zuordnen, das Gefühl „anders“, „nicht zugehörig“ bis hin zu „abnormal“ zu sein. Eine Woche lang wurden in den Stories der Instagram- und Facebook-Accounts von Streetwork Liesing Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Social Media, Musik und Schauspielerei vorgestellt – beispielsweise der erste offen homosexuelle aktive Fußballer Joshua Cavallo, die queere österreichische Influencerin Elav, Laverne Cox, eine transgender Schauspielerin und der schwule US-Rapper Lil Nas X.

Mit den Inhalten der Schwerpunktwoche sollte aufgezeigt werden, dass, obwohl Diskriminierungserfahrungen noch immer Teil ihres Alltags sind, sich immer mehr queere Personen trauen, offen mit ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität umzugehen und dabei positive Resonanz erfahren.

Zurück

© 2022 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien