Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Streetwork Meidling goes digital
von Streetwork Meidling

Streetwork Meidling goes digital

Das Streetwork-Team Meidling ist gerne unterwegs. Seit einiger Zeit sind wir nicht nur auf dem heißen Meidlinger Asphalt unterwegs, sondern hinterlassen auch online in unseren digitalen Kanälen unsere Fußspuren. Der direkte Kontakt zur Zielgruppe stand für uns immer im Vordergrund und stellt noch immer unsere Haupttätigkeit dar. Mit dem Corona-bedingten Lockdown wurde für uns schnell klar, dass wir uns für eine gewisse Zeit nicht mehr auf den persönlichen Kontakt auf den Meidlinger Straßen mit den Jugendlichen konzentrieren können. Wir wussten aber auch, dass wir trotzdem an der Zielgruppe dranbleiben und speziell in dieser schwierigen Zeit als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen möchten. Die Lösung war schnell gefunden: wir konzentrieren uns vermehrt auf den Kontakt mit den Jugendlichen via digitaler Jugendarbeit und sind online via Social Media und Messenger Dienste für die Meidlinger Jugendlichen zu erreichen.


Wie auch auf Streetwork versuchen wir bei der digitalen Jugendarbeit besonders, an der Lebenswelt der Jugendlichen anzuknüpfen. Dies bedeutet für das Meidlinger Streetwork-Team, dass wir auch online an den Interessen, Fragen, und Bedürfnissen der Jugendlichen interessiert sind und ihren Profilen, Posts und Storys folgen. In unserer Timeline sehen wir, mit welchen Themen sich die Jugendlichen auseinandersetzen, was ihnen gerade wichtig ist, womit sie sich beschäftigen und was sie in diesem heißen Sommer so richtig cool finden. Wir reagieren auf ihre Beiträge und verfassen Posts mit inhaltlich für sie interessanten Themen, wie zum Beispiel dem Umgang mit dem AMS, dem „richtigen“ Umgang bei Polizeikontrollen, geben Tipps zum digitalen Frühjahrsputz oder klären über Fake News auf. Ebenso haben wir uns die Mühe gemacht und nach umfassender Recherche einige inhaltlich ausführlichere Beiträge zu Themen verfasst, die für unsere Zielgruppe von Interesse sein könnten und u.a. über das Thema Sucht und den Risiken von Suchtmittelkonsum informiert. Natürlich kommen auch lustige Posts und Gifs oder Rätsel dabei nicht zu kurz. Wichtig ist uns, dass wir über unsere Onlinepräsenz für die Jugendlichen erreichbar sind und auch dann ganz nah an der Zielgruppe sind, wenn wir sie nicht persönlich treffen. 



Da wir nun diese Möglichkeit, auch online an unsere Zielgruppe anknüpfen zu können, nicht mehr missen möchten, werden wir dies auch klar weiterführen. Wir setzen uns dabei immer das Ziel, die Themen, die wir auf Streetwork mit den Jugendlichen bearbeiten, auch in die digitale Jugendarbeit einfließen zu lassen. Dabei greifen wir Fragestellungen der Jugendlichen auf, bearbeiten diese so lebensnah wie möglich und stellen die Antwortmöglichkeiten wieder online, um auch jenen Jugendlichen die Chance zu geben, auch am Laufenden zu bleiben, wenn wir sie nicht auf der Straße treffen. Seien wir uns darüber klar: auch der digitale Raum ist eine Lebenswelt, in der wir gerne unseren Beitrag leisten und uns als Ansprechpersonen zur Verfügung stellen.

Zurück

© 2020 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien