Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Be Our Guest: Dinner im Hof
von Streetwork Wieden

Be Our Guest: Dinner im Hof

Im Juni 2022 veranstaltete Streetwork Wieden ein „Dinner“ im Bertha-von-Suttner-Hof. An der im Fußballkäfig platzierten Tafel nahmen neun Mädchen und 19 Burschen im Alter von 12 bis 15 Jahren Platz. Ebenfalls anwesend waren Bewohner:innen der umliegenden Gemeindebauten und die Bezirksvorsteherin der Wieden, Lea Halbwidl. Für gute Verpflegung sorgten die teilnehmenden Jugendlichen, die schon am Tag zuvor in der Küche von Streetwork Wieden ein mehrgängiges Menü vorbereiteten.

Das Projekt diente als festlicher Abschluss der Kochclubs, im Rahmen derer die Zielgruppe sich sieben Monate lang wöchentlich mit gesunder Ernährung auseinandersetzte. Anlass dafür boten die Essgewohnheiten vieler Jugendlicher, für die Fast Food und Energy Drinks einen großen Teil der Ernährung ausmachten. Für einige stellte der Kochclub den ersten Berührungspunkt mit vegetarischer Ernährung dar. Die Skepsis gegenüber fleischlosen Gerichten konnte allerding schnell überwunden werden.

Darüber hinaus wurde der gemeinschaftliche Aspekt des Essens genutzt, um ein verbindendes Erlebnis zu schaffen, dass es jungen Menschen und Anrainer:innen ermöglichte in Dialog zu treten. Das pompöse Dinner verschaffte den Mädchen und Burschen die Gelegenheit, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Nicht als laut oder störend (Attribute, die oft mit Jugendlichen im öffentlichen Raum in Verbindung gebracht werden), sondern als kultivierte junge Menschen, die zum Wohl ihres Grätzls beitragen.

Anrainer:innen, die sich bei den Köch:innen für das gute Essen bedankten, Gespräche zwischen Zielgruppe und Bezirksvorstehung sowie die kurze Rede eines Jugendlichen vor dem Servieren der Nachspeise werden als Highlights des Projekts in Erinnerung bleiben.

Zurück

© 2022 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien