Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Escape the room - 1 Mission, 60 Minuten
von Streetwork Wieden

Escape the room - 1 Mission, 60 Minuten

Sieben Mädchen und fünf Burschen im Alter von 14 bis 16 Jahren stellten sich im Februar, bei einem Angebot von Streetwork Wieden, einer kniffligen Herausforderung: In zwei gleichgroße Gruppen geteilt, wurden sie als amerikanische Häftlinge verkleidet und in zwei Zellen gesperrt. In einem Wettkampf gegen die Zeit und die gegnerische Gruppe mussten sie sich aus ihren Zellen befreien. Wer schafft es auszubrechen, bevor die anderen die Luft von Freiheit schnuppern können?


Zur Vorbereitung wurde vor Ort bei Geduldsspielen über die bevorstehende Mission gesprochen, Gruppenregeln wie ein respektvoller Umgang miteinander vereinbart und die Möglichkeit abzubrechen, wenn sich jemand unwohl fühlt, geklärt.


In beiden Zellen waren dieselben Rätsel zu lösen. Denkaufgaben und Geschicklichkeitsübungen: Alleine kommt man nicht voran, nur eine gute Kommunikation und Teilung der Aufgaben führt zum Sieg. Die erste Gruppe konnte sich so bereits nach 53 Minuten befreien und führte dies in der Reflexion im Anschluss auf ihr gutes Teamwork zurück. Jede*r brachte die eigenen Fähigkeiten ein und lies die anderen ihr Können unter Beweis stellen. In der zweiten Gruppe gelang die Kommunikation nicht ganz so flüssig, sie brauchte 20 Minuten länger, schaffte es aber schlussendlich auch an einem Strang zu ziehen und sich zu befreien. Beide Gruppen konnten im Nachhinein positiv über die Mission resümieren, bei Herausforderungen in der Zukunft wollen die Jugendlichen wieder auf die Ressourcen der Gruppe zurückgreifen.

Zurück

© 2020 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien