Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Spray it like STW 1040
von Streetwork Wieden

Spray it like STW 1040

Die Neugestaltung des Innenhofs der Einrichtung stand schon seit längerem auf der Agenda des Teams von Streetwork Wieden. Nun wurde das Projekt gemeinsam mit Jugendlichen in die Tat umgesetzt.

Diese konnten einerseits ihre Vorstellungen und Ideen zur Nutzung der Hoffläche einbringen und hatten andererseits die Möglichkeit, neue Graffitis für die Wände des Innenhofes zu entwerfen.

Zu diesem Zweck wurde eine professionelle Graffiti Sprayerin eingeladen, um in Form eines Workshops gemeinsam mit den Teilnehmer:innen an den Entwürfen der neuen Graffitis zu arbeiten. In einem ersten Schritt wurde die Motivfindung angeleitet und in einem zweiten Schritt die konkrete Umsetzung an den Innenhofwänden unterstützt.

Im Zuge der gesammelten Ideen zur Hofumgestaltung, kam der Wunsch nach Sitzgelegenheiten und Begrünung deutlich zum Vorschein. Daraufhin wurden Gartenmöbel, Pflanzen und Dekoartikel angeschafft.

Die Partizipation der Nutzer:innen der Streetwork Basis stellte einen zentralen Aspekt des gesamten Projektes dar. So wurden deren Wünsche, Ideen und Vorstellungen bereits vorab sowohl via Instagram als auch direkt vor Ort eingeholt und teamintern besprochen. Anschließend wurden die Vorschläge in „umsetzbar“ und „nicht umsetzbar“ kategorisiert und detailliert begründet. Dabei lag ein besonderes Augenmerk auf der transparenten Kommunikation der Ergebnisse gegenüber den Jugendlichen.

Ziel war es, durch das Projekt die Raumaneignungsprozesse der Jugendlichen zu unterstützen und durch deren partizipative Einbindung noch stärker zu fördern. Durch die aktive Mitarbeit an der Umgestaltung sollten die Teilnehmer:innen die Möglichkeiten und Grenzen eines Partizipationsprozesses kennenlernen sowie Selbstwirksamkeit erfahren können.

Anfang Juni fand schließlich die Eröffnungsfeier statt, in deren Rahmen Möbel und Dekoration gemeinsam aufgebaut wurden. Anschließend konnte der neue Innenhof bei selbst gemixten alkoholfreien Cocktails einem ersten „Gemütlichkeitstest“ unterzogen werden. An dem gesamten Umgestaltungsprozess haben sich 27 Jugendliche aktiv beteiligt.

Zurück

© 2022 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien